Kennst du diese Erleichterung, wenn du aus einem quälenden Traum aufwachst und nun erkennst, dass nichts davon passiert ist? Oder wenn du endlich nach langer Zeit einen schweren physischen oder psychischen Rucksack ablegst? Oder wenn du plötzlich etwas verstehst, was lange ein großes Problem war?

Dass diese Erleichterung stattfinden möge, ist mein Wunsch für die Menschen, die zu mir kommen.

Als Unternehmer habe ich mich darin trainiert, Gemeinsamkeiten in Gegensätzen zu finden und Unterschiede in Ähnlichkeiten – um das Wesen komplexer Zusammenhänge einfach und lebendig zu vermitteln. Ich navigiere die feinen Energien in Menschen und zwischen ihnen in ihren Beziehungen. Ich kann dabei unterstützen, den Weg zu neuen Perspektiven auf das Leben zu finden.

ICH SPRECHE

Deutsch, Englisch

ICH BIN ANSÄSSIG IN

Seeheim-Jugenheim, Deutschland

Als junger Mann wollte ich schnell reich werden, um mit all dem vielen Geld Gutes tun zu können. Ich wollte gleichzeitig ein guter und attraktiver Ehemann sein und ein Vater, der seinen Kindern alles gibt, was sie zu ihrem Besten benötigen.

Aber wann ist man reich, ein toller Mann für eine Frau und guter Vater für seine Kinder? Wer stellt die Regeln auf? Wessen Erwartungen zählen? Wer misst die Ergebnisse? Meine Kunden? Meine Frau? Meine Kinder? Schwiegereltern? Freunde? Vielleicht ich selbst?

Der Versuch, den Erwartungen meiner  Lieben und meiner Kunden zu entsprechen und auch denen, die ich an mich hatte, war eine ständige Zerreißprobe, die mich oft an den Rand meiner Kräfte brachte.

Ich musste über 50 werden, zwei Söhne großziehen, zwei Ehen durchlaufen und zweimal beinahe konkurs gehen, bis ich verstanden habe, was es für mich bedeutet, MANN zu sein:

Anzuerkennen, dass ich ein großartiges, ewiges, Wesen bin, momentan inkarniert in einem Körper mit männlichem Geschlecht.

Mich aus der kulturellen Blaupause „Ehemann, Vater, Mann“ befreit und ein paar wenige Dinge echt verstanden zu haben:

Liebevoll Grenzen zu setzen, Raum zu halten, Herr meiner Gedanken und Gefühle zu sein und mit ihnen navigieren zu können, ein paar entscheidende Grundkenntnisse der Kommunikation zu beherrschen, radikale Verantwortung für mein Leben zu übernehmen, den Boden unter meinen Füßen zu besitzen und in Frieden zu sein, mit dem was ist!

Lieben zu dürfen und Anderen die Möglichkeit zu geben, mich zu lieben.

Wir haben ja unsere (meist tief unbewussten, fremd vorgegebenen) Ansichten darüber, wie wir oder jemand oder etwas sein sollten.
Die Treue zu unseren Ansichten erkaufen wir leider mit psychopathischen Fähigkeiten. Denn um die Diskrepanz zur Realität nicht wahrzunehmen zu müssen, stumpfen wir uns gegen schmerzliche Gefühle ab.

Der Preis ist hoch, wir bezahlen mit unserem Leben (das wir nicht leben...).

Wir tragen schwer an inneren Spannungen und Vergiftungen.

Echte Intimität wird zu gefährlich, weil wir uns öffnen müssten und dann alles offensichtlich würde.

Der Psychopath in uns fordert Glauben und Treue an eigentlich offensichtliche Fehlkonzepte mit dem Druckmittel existentieller Angst– ohne Gnade bis zur Selbstzerstörung!

Und eine andere Kraft in uns stellt unangenehme, gefährliche Fragen, stellt Glauben und Treue in Frage.
Nimmt den Zusammenbruch eines maroden Konstrukts mutig in Kauf.

Diese Kraft stärken wir in unseren Trainings. Für diese Prozesse stellen wir in den Possibility Management Trainings hochsichere Räume zur Verfügung und unser ganzes Engagement.

 

 

 

 

Sag Hallo!


Lade mich ein, in deiner Gegend ein Training zu geben, buche ein Coaching bei mir oder ruf mich an und informiere dich.




Subscribe to Possibility Newsletter (no spam!)






Meine Artikel

There are no upcoming trainings at this time.

Meine kommenden Events