Ich bin in Kansas geboren, aber zog 1995 nach Europa. Mein erstes Expand The Box Training leitete ich 1998. Was bedeutet, dass Possibility Management nicht aus Amerika importiert wurde. Ich habe es hier in Europa entwickelt. Ich glaube, es entstand als Nebenwirkung, während ich außerhalb meiner Geburtskultur evolutionäre Flüssigzustände durchlief. Jedes Mal, wenn meine Box in Trainings dahinschmolz, war ich weit weg vom amerikanischen morphogenetischen Feld und wurde somit nicht zurück in die amerikanische Box gezwungen. Aber ich wusste bereits zuviel von der Welt, um Franzose oder Deutscher zu werden. Mit jedem Flüssigzustand – und ich war in Hunderten von Trainings – näherte ich mich immer mehr der Manifestierung meiner essentiellen Neugier.

ICH SPRECHE

Englisch, Deutsch

ICH BIN ANSÄSSIG IN

Europa

0
0
0
0
0
0
0
0
0
0

Zimmern, Deutschland

0

Steinhagen, Deutschland

0

Mallorca, Spanien

0

Glücklicherweise hatte ich keine Ahnung, wohin mich dieses unersättliche Fragezeichen bringen würde. Wenn ich es gewusst hätte, hätte mir der Grad, bis zu dem ich verändert werden würde, genug Angst gemacht, um für die Normalität zu stimmen. Es war weniger das Suchen als vielmehr das, was ich gefunden habe, was so transformativ war. Niemand gab einen Hinweis darauf, dass seitens der modernen Gesellschaft unfassbare Einsichten im Prinzip unentdeckt blieben. Schließlich haben wir einen Mann auf den Mond gebracht! Wir haben iPhones und SatNav und Breitband WiFi. Wir haben Wikipedia! Nun, die Spielwelt, die wir 40 Jahre lang zubereitet haben, jene, die wir Possibility Management nennen, wird noch nicht einmal vom Wikipedia Radar registriert. Aber es entfaltet sich eine stille (R)Evolution. Es entsteht eine globale PM Gemeinschaft. Radikal verantwortliche Einzelne finden einander. Wir sind kulturelle Randarbeiter, Piratendenker und Menschen, die Brücken bauen, über die andere zu post-patriarchalen Kulturen gehen können, deren Ausrichtung das freie Lernen, lokale Autorität und fortlaufende Initiationsprozesse ins Erwachsensein sind.
An meinem 60. Geburtstag wurde während eines Possibility Labs diese Gemeinschaft stabil genug, so dass ich aufhören konnte, sie von außen zu halten. Ich konnte mit den anderen hineingehen und wurde von ihnen gehalten. Das war das allerschönste Geburtstagsgeschenk. Jetzt setze ich zusammen mit der Vertiefung der Trainergilde und dem Schreiben von Büchern und dem Filmemachen alles daran, um die bereits existierenden Ökodörfer des Archearchats zu stärken. Dazu bin ich hierher gekommen – um neue Denkart-Samen in fruchtbaren Boden zu setzen. Harbigarrr!

Sag Hallo!


Lade mich ein, in deiner Gegend ein Training zu geben, buche ein Coaching bei mir oder ruf mich an und informiere dich.



Meine Artikel

There are no upcoming trainings at this time.

Meine kommenden Events

  • Uta WestDeutschland
    Es fühlt sich alles so leicht und gehalten an. Ich kann mich fühlen, und vieles ist neu. Heute habe ich den Eindruck, durch neue Augen zu blicken. Die Sicht ist nicht mehr vernebelt. Obwohl ich heute Nacht wieder wenig geschlafen habe, bin ich seit 7 Uhr wach und spüre ein Wachsein in mir, das ich glaub gar nicht mehr gekannt habe... Vermutlich seit ich 2 Jahre alt war. Ich liebe diese Art der Transformation und die Ergebnisse daraus!
  • Birgit SchmidtDeutschland
    Seit meiner Arbeit mit dir, Clinton, hat sich so vieles verändert. Ich empfinde mich als viel klarer, direkter und authentischer. Auch den Zugang zu meinen Gefühlen habe ich durch deine Arbeit gefunden. Es ist super, selber die Verantwortung für sich zu übernehmen und selber zu bestimmen. Mein Leben und meine Einstellungen haben sich in dieser kurzen Zeit so verändert und ich fühle mich bereichert. Ich sehe an meiner Tochter so deutlich und klar, dass es für sie so wichtig ist, dass ich an meinen Themen arbeite, denn nun braucht sie mir vieles nicht mehr zu spiegeln und muss auch meines nicht mehr tragen. Sie versteckt sich nicht mehr und zeigt sich mit ihrer ganzen Präsenz und Kraft. Das ist so wunderbar. Ich danke dir sehr für deine wunderbare Arbeit!
  • Shayla WrightKanada
    Das ist ein Mann, der durch das Feuer gegangen ist, der als derjenige gestorben ist, der er war, damit er derjenige sein kann, der er jetzt ist. Das ist ein Mann, der an jeden appelliert, der ihn hören kann, um vollständig erwachsen und dann ein erwachter Mensch zu werden. Und es ist ein Mann, der kein Guru ist, sondern jemand, der tief menschlich und verletzlich und real ist.