Was ist radikale Verantwortung?

Was ist radikale Verantwortung?
Februar 21, 2017 Super Admin

Der Begriff „radikal“ wird im Sinne von ohne Kompromisse, weitreichend oder tiefgreifend verwendet. Wir könnten es auch absolute Verantwortung nennen. Radikale Verantwortung zu übernehmen resultiert darin, dass niemand anderem die Schuld gegeben werden kann. Ausreden genügen nicht mehr. Du übernimmst radikale Verantwortung, indem du dich energetisch in eine Position mit dem Universum bringst, aus der heraus du deklarierst: „Egal, was passiert, egal, was ist, ich bin verantwortlich.“ Es ist klar, dass du die Konzepte von „Fairness“ und „Sicherheit“ verwerfen musst, wenn du radikale Verantwortung geltend machst, denn radikal verantwortlich zu sein ist weder fair noch sicher. Die radikal verantwortliche Perspektive sagt: Was ist, ist. So etwas wie ein Problem gibt es nicht (denn „es gibt ein Problem“ ist eine Geschichte, die du oder jemand anders erfunden hat). Unverantwortlichkeit ist eine Illusion. Es ist unmöglich, ein Opfer zu sein. Es ist ein erheblicher Grad an initiierter Reife erforderlich, bevor du im Kontext radikaler Verantwortung leben kannst und das Universum dir glaubt. Aber wenn du es hinkriegst, radikale Verantwortung zu übernehmen, fängt das Universum plötzlich an, auf interessante neue Art zu wirken. Possibility Management beginnt, wenn du radikale Verantwortung dafür übernimmst, deine Box erschaffen zu haben.

Erhalte unseren Newsletter

Kein Spam. Nur neue Möglichkeiten. In Englisch.