Feelings Practitioner Lab

Training

November 24 - November 27

Möglichkeitenraum
Steinhagen, Deutschland

Kosten

Gebühr

890

Zzgl. Unterkunft und Verpflegung.

Info & Anmeldung

Michaela Kaiser

Nimm Kontakt auf!





Subscribe to Possibility Newsletter (no spam!)










Selbstwirksam für die Gesundheit

Entdecke deinen Gefühlskörper und deine ureigenen Heilkräfte!

Dein Gefühlsleben ist der Schlüssel für Heilung und Entwicklung aus eigener Hand. Für dich selbst und für deine Klienten.

Im Feelings Practitioner Lab deckst du auf, wo das Lebendige, wo die Natur bewusste Unterstützung braucht, damit Selbstheilung stattfinden kann. Du erfährst deine individuellen Symptom-Zusammenhänge und ihren Bezug zur kollektiven Ebene.

Ein Feelings Practitioner Lab kann Teil deiner persönlichen Heilreise sein oder eine berufliche Aus- bzw. Weiterbildung.

• Heilpraktikerinnen, Psychotherapeuten, Ärztinnen, Physiotherapeuten, die von Possibility Management inspiriert sind, erweitern hier ihre Fähigkeiten, über den emotionalen Körper Heilung im physischen Körper anzubahnen.
• Possibility Manager, die in sich das Potenzial zum Heiler spüren, werden unterstützt, diesen Weg einzuschlagen. 

Hier erfährst du neue Dimensionen von Heilung für Symptome wie Schlafstörungen, Gelenkschmerzen, Zähneknirschen, Allergien, Rückenschmerzen, Nervenleiden, Allergien, Entzündungen, Verdauungsstörungen u.v.m.

Um selbst Feelings Practitioner zu werden, trainierst du, einen Raum so zu halten, dass Prozesse sich umkehren und Muster sich ändern können.
Du lernst, innovative Werkzeuge und Mittel zur Verfügung zu stellen, um offensichtliche und versteckte emotionale Blockaden zu lösen. Die Labs sind praktisch orientierte Zusatz-Ausbildungen, die jede therapeutische Fachrichtung ergänzen und voranbringen.

In Feelings Practitioner Labs geht es um:

  • das Erschaffen eines Heilfeldes für alle fünf Körper gleichzeitig (physisch, mental, emotional, energetisch, archetypisch)

  • die Arbeit am individuellen psychosomatischen Zusammenhang (über bereits bestehende Konzepte hinaus)

  • die Lösung von Traumata und Blockaden

  • ein kreatives therapeutisches Teamwork mit dem Klienten

  • die Ermächtigung der Klientinnen in deren eigene Kraft und Kompetenz

  • kreatives Zusammenwirken mit anderen Praktizierenden

  • Teilnahme an der aktuellen Feelings Practitioner Forschung

Bei Interesse an der Aus-/Weiterbildung steht vor deinem ersten Feelings Practitioner Lab die Teilnahme am Feelings Practitioner Basis-Training. Voraussetzung für diesen Pfad sind das Expand The Box Training und mindestens zwei bis drei Possibility Labs, in denen du dir solide Grundlagen in Gefühlsarbeit erworben hast. Das Trainer Team berät dich dazu gerne. 

Wenn du als Klient oder Klientin diese Arbeit kennenlernen möchtest, hast du die Möglichkeit

  • am Klienten-Tag im Rahmen eines Feelings Practitioner Labs teilzunehmen
  • eine Einzel-Begleitung mit dem Trainer Team zu vereinbaren (live oder online)